BIB Emsland

„Was will ich werden?“, „Welcher Beruf passt zu mir?“ – mit diesen wichtigen Fragen am Ende einer sich abzeichnenden Schullaufbahn setzen sich Jahr für Jahr künftige Schulabgänger auseinander. Man sieht, der Übergang von der Schule in den Beruf ist nicht zu unterschätzen. Um zu verhindern, dass falsche Berufswege eingeschlagen werden, sind vorherige Informationen und Kontakte unerlässlich.

Wichtige Unterstützung an dieser Nahtstelle kann die Berufsinformationsbörse Emsland, kurz: BIB Emsland, leisten. Die BIB Emsland ist eine Initiative des Landkreises Emsland und findet in Kooperation mit den Partnern der dualen Ausbildung sowie den Agenturen für Arbeit an den Berufsbildenden Schulen in Lingen, Meppen und Papenburg statt.

Die Veranstaltung setzt die Tradition der früheren Ausbildungsbörsen des Landkreises Emsland (seit 2000) fort und bietet ihren jungen Besuchern die Chance, ihren Besuch zu einem „Aktionstag in Sachen erlebbarer Berufsorientierung“ zu machen. Konkret kann die BIB Emsland wichtige Antworten geben, um:

  •  sich frühzeitig über die Vielfalt des Ausbildungsangebots in der Region zu informieren
  • die Anforderungen und Perspektiven des „Wunschberufes“ aktiv kennen zu lernen
  • falsche Vorstellungen von Berufsbildern und Bewerbungschancen zu korrigieren
  • erste Kontakte zwischen ihnen und den Betrieben zu ermöglichen
  • sie auf besondere Ausbildungschancen hinzuweisen

Dank der attraktiven Ausstellerstruktur können sich die emsländischen „Fachkräfte von morgen“ auf der BIB Emsland über bis zu 130 Ausbildungsberufe des „dualen Systems“, schulische Ausbildungen sowie über Studiengänge der Fachhochschule/Berufsakademie oder der Bundeswehr informieren. 2017 findet die BIB Emsland an folgenden Terminen in der Zeit von 8.00 bis 15.00 Uhr statt:

 

 www.bib-emsland.de

Allein die letztjährigen Ausbildungsbörsen besuchten mehr als 6.000 Schüler – Tendenz steigend! 2017 wird bei der BIB Emsland eine ähnlich hohe Resonanz erwartet.

Weitere Informationen erhalten Sie beim Landkreis Emsland, Fachbereich Bildung, Ansprechpartner ist Christian Duisen (Tel.: 05931 44-13 64, E-Mail: christian.duisen@emsland.de).