Jobtandem

Viele Emsländer/innen sind bereit, sich ehrenamtlich zu engagieren – ein Erfolgsfaktor unserer Region. Dieses Engagement kommt auch in Bezug auf die Berufsvorbereitung Jugendlicher zum Tragen: im so genannten JobTandem. Ohne konkrete berufliche Perspektiven werden alljährlich zahlreiche Schulabgänger/innen nach den Sommerferien auf den Arbeitsmarkt entlassen. Sie bilden die Zielgruppe im Projekt JobTandem, in dem Jobpaten Jugendliche ohne Ausbildungsplatz auf dem Weg in das Berufsleben begleiten.
Mit den ehrenamtlich tätigen Jobpaten an ihrer Seite unternehmen bislang unversorgte Jugendliche ihre ersten Schritte ins Berufsleben. In 2009 beispielsweise waren 22 dieser Ausbildungslotsen im Einsatz, um die Jugendlichen bei der Planung ihrer beruflichen Zukunft zu unterstützen. Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen, Vorbereitung auf Vorstellungsgespräche, die Begleitung bei Firmenbesuchen und insbesondere das Kontakte knüpfen zu den Unternehmen zählen zu den Bereichen, bei denen die JobPaten die Jugendlichen individuell begleiten. Dabei kommen den Schulabgängern die Erfahrungen und Kontakte der JobPaten zugute. Das Projekt hat Erfolg: In 2009 etwa konnten 24 Jugendliche in Arbeit oder Weiterbildung vermittelt werden.