18.9.2019 / Vechta

 

Regionaler Fachtag Ganztagsschule 2019: Forschend-entdeckendes Lernen in der Ganztagsschule - Ideen, Impulse, Informationen

Fachtag für Verantwortliche und interessierte Lehrkräfte im Bereich Ganztag von Schulen (alle Schulformen: Primarstufe / Sek. I)

In diesem Jahr steht der Fachtag Ganztagsschule der Regionalabteilung Osnabrück ganz im Zeichen des forschenden und entdeckenden Lernens in Ganztagsschulen. Das Entdecken, Experimentieren und Forschen kann zum Erkunden von Wissenswelten motivieren und selbstbestimmtes Lernen fördern. Gerade der Ganztagsraum bietet Chancen für Forscherwerkstätten, handlungsorientierte Settings und kreative Lernumgebungen.
Von der Bedeutung der (Forschungs-)Frage als Herzstück des forschenden und entdeckenden Lernens über Mikroplastik, Digitales Lernen, Schulgarten, Miniphänomenta, Sprachbildung, Sicherheit beim Experimentieren, die Natur der Naturwissenschaften hin zu außerschulischen Lernorten: Die Workshops am Vormittag und Nachmittag und Infostände bieten spannende Beispiele und Impulse, wie sich forschend-entdeckendes Lernen im Unterricht und außerunterrichtlichen Angeboten umsetzen lässt.

Zur Klärung möglicher Fragen zur Vertragsgestaltung wird eine Vertreterin bzw. ein Vertreter der Abteilung 1 S der Regionalabteilung Osnabrück der Niedersächsischen Landesschulbehörde anwesend sein.
Eine Fachberaterin für Arbeitssicherheit berät u. a. bei Fragen des sicheren Experimentierens.
Koordinator*innen von Sprachbildungszentren unterstützen bei Anliegen im Bereich der Sprachbildung und Interkulturellen Bildung.

 

Ort: Universität Vechta, Hörsaalgebäude Q, Universitätsstraße, 49377 Vechta

 

Information: Gisela Spille, Tel.: 04441-15-758, E-Mail: komzen@uni-vechta.de

 

Anmeldung: VeDaB KVEC.19.38.146R

Flyer und Programm zur Veranstaltung